decorative background image

700er Bell 205 UH-1D

Da der alte Teppichklopfer durch den Dauerbetrieb, sowie einigen Notlandungen schon mächtig lediert ist, kommt nun die Luftrettung.

                   Eine neue Bell 205 wird gebaut.                      Alle Bilder lassen sich per Klick vergrößern

< < zur alten Huey

Klick aufs Bild für Großformat

Das Vorbild
blau = 800er, orange = 700er
in Flug-Rente
blau = Bell 206, orange = Bell 205
ohne Farbe, aber in Form gebracht
Ostereier wollte ich nicht bemalen
Lüftungsgitter wie bei echten mitlackiert
Auf den Landekufen steht er schon
12V Abluft-Lüfter
Luftansaugöffnungen im Boden eingefräst
 
Die Landekufen haben schon original Lack
die Mechanik rotiert schon
original Lack RAL 2004 reinorange
Entlüftungen und Turbinenauslaß schon ausgefräst
passend für den Turbinen-Auslaß
Lüfter dazu montiert. Papierstreifen werden natürlich nach der Lackierung entfernt.
Lüftungsgitter wie beim Vorbild montiert
Zur Stabilisierung der Schiebtürschlitze wurde ein Plastikrohr halbiert und mit 2K  Epoxy verklebt
Nein es sind keine Marsmännchen !!
Es werden die Positionslichter
Probesitzen der Mechanik
Navigationslicht grün unten rechts
Schiebetürführung nun mit Schraublösung
 
Zur Ermittlung der Schriftgröße für die Beschriftung, hier ein erster Probedruck
Frischluft für das 40" Heckwinkelgetriebe
Position Leistungs-Akku links 6S 6.200mAh

Endlich ist der Safety-Schalter von Emcotec (jetzt Hacker Motors) eingetroffen und ich kann weiter basteln.

Um den Kabelweg so kurz wie möglich zu halten, wanderte der Sicherheitsschalter schräg in die Mechanik.
Die System- und Backup-Versorgung mit Verteilerklemme
Landescheinwerfer mit 450er Servo ausfahrbar
40 Grad Umlenkgetriebe
Magnetschalter für Safety-Schalter, System- u. Lüfterschalter, sowie Akkusteckkontakte nun auch passend verbaut.
2 x Castle 10A BEC Spannungsregler
Da sitzt dann später die Mechanik drauf
Passt grad so rein

Projekt UH-1D Luftrettung nimmt Form an

800er Jet Ranger und 700er Huey