decorative background image

Standorte

wo wir unsere Helis fliegen lassen

Übersicht  >  rechts oben Aö Süd und das "H" steht jeweils für Heli-Start und Landeplatz

Am Flugplatz Aö/Osterwies

Aö > B299 Richtung Trostberg

Fliegen, nur wenn die Großen (bzw. Manntragenden) Pause machen,

oder Abends den Betrieb einstellen.

Flugfeld > soweit die Funke reicht.

Start und Landeplatz > für jede Größe vom Heli bis zum Jet

Am Wasserspeicher

Aö > Gramming Richtung Hirten

Fliegen erst ab 17°° Uhr, sonst kuckt man nur in die Sonne.

Flugfeld > rießig und vom Plateau aus tolle Übersicht. Keine Notlandung möglich!

Start und Landeplatz > herrliches kleines Hochplateau nur für Helis,

sehr gut ab 600er Klasse, heftig bei Ostwind

Am Hüttenberg

Aö > Gramming Richtung Unterneukirchen

Fliegen ab Mittag (zwecks Sonne), Abends ein Traum

Flugfeld > tolle Übersicht, Bergfeeling. Notlandemöglichkeit

Start und Landeplatz > Asphaltstraße (wird nur von den Anwohnern und Radfahrer benutzt)